Spaziergang zum Bayreuther Festspielhaus zwei Stunden vor Beginn der Aufführung „Die Meistersinger von Nürnberg“.

Auffahrt zum Festspielhaus Bayreuth
Auffahrt zum Festspielhaus Bayreuth
Festspielpark Bayreuth
Festspielpark Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Auffahrt zum Festpielhaus in Bayreuth
Auffahrt zum Festspielhaus in Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Festspielhaus Bayreuth
Festspielpark Bayreuth
Festspielpark Bayreuth
Festspielpark Bayreuth
Festspielpark Bayreuth
Festspielpark Bayreuth
Festspielpark Bayreuth

 

 

Bayreuth - Ausstellung vom 24. Juli bis 28. August - Siegfried Wagner zum 150.
  • Ausstellung vom 24. Juli bis 28. August – Siegfried Wagner zum 150.
  • Plastiken, Zeichnungen, Gemälde
  • Altes Schloss Bayreuth
Ausstellung vom 24. Juli bis 28. August - Siegfried Wagner zum 150.
Ausstellung vom 24. Juli bis 28. August – Siegfried Wagner zum 150.
Ausstellung vom 24. Juli bis 28. August - Siegfried Wagner zum 150.
Ausstellung vom 24. Juli bis 28. August – Siegfried Wagner zum 150.

Auch in diesem Jahr sichert die BRK Wasserwacht Ortsgruppe Bayreuth mit freiwilligen Helfern eine Teilstrecke des Maisel`s FunRun im Hofgarten.
Der Kreisverband Bayreuth hat derzeit über 700 aktive Mitglieder die jährlich rund 18.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit leisten.
Weitere Informationen zur Wasserwacht Bayreuth findet man hier.

Heiko Hendlich (technischer Leiter WW OG BT) und Fiona Weimann

Christian Schwenk (Jugendwart WW OG BT) und Thomas Neubing (stellv. Vorsitzender WW OG BT)

Die lebensgroße Bronzeskulptur des Moskauer Künstlers Aidyn Zeinalov blickt vom La Spezia Platz in Richtung des Festspielhauses.
Seit 20 Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen Bayreuth und der italienischen Stadt La Spezia.
Richard Wagner verbindet die beiden Städte.
Richard Wagner wurde in La Spezia zum charakteristischen Motiv der Ouvertüre der Oper „Rheingold“ inspiriert.
Vielen Dank an die italienische Hafenstadt La Spezia für dieses schöne Geschenk.

Im April 2019 wurde die Sanierung der Schlosskirche in Bayreuth abgeschlossen.
Die früheren Deckengemälde von Wilhelm Ernst Wunder in der Schlosskirche Bayreuth wurden nicht wieder freigelegt, weil von diesen nur noch Spuren bzw. im großen Deckenspiegel gar nichts mehr vorhanden ist.
Die abgebildeten Deckenbilder hat Kirchenmaler Franz Fersch im Winter 2018/19 komplett neu gemalt – nach eigenen Entwürfen und nicht in Anlehnung an W. Wunder.
Besonders schön kommt die Decke in den Vormittagsstunden zur Geltung.

Schlosskirche Bayreuth

  • Künstler: Sabine Haubitz (Nördlingen 1959 – Piz Kesch 2014) und Stefanie Zoche (München 1965)
  • Kunstobjekt: „Modell Lucy“, Skulptur aus Gießharz und Beton, 2,46 x 2,03 x 3,95m
  • Standort: 95444 Bayreuth, Luitpoldplatz / Ecke Opernstraße
  • Auftraggeber: Förderkreis skulpturenmeile Bayreuth e.V